Gaming Stuhl Test - Welcher ist der Beste?

Willkommen zu unserem Gaming Stuhl Test 2016! Auf dieser Webseite bieten Wir dir eine umfassende Übersicht der besten Gaming Stühle. Daneben findest Du aber auch wertvolle Informationen, die du beim Kauf eines neuen Stuhles beachten solltest. Mit unseren ausführlichen Testberichten zu jedem Gaming Stuhl möchten Wir dir helfen, eine optimale Kaufentscheidung zu treffen. Dabei geben Wir dir bei jedem einzelnen Testbericht ausführliche Informationen zum jeweiligen Modell und werden zusätzlich auf  Vor- und Nachteile eingehen. Besonders wichtig ist uns hierbei ein Feedback der Zielgruppe: „Zocker“. Daher stützen sich unsere einzelnen Testberichte größtenteils auf ehrliche Kundenmeinungen. Uns liegt es dabei sehr am Herzen, dass Wir dir eine richtige Entscheidung einfacher gestalten können und Du schon bald deinen persönlichen und passenden Gaming Stuhl Zuhause stehen hast!

Gaming Stuhl Test - Unsere Top 5

Bei der Auswahl der Modelle für unseren Gaming Stuhl Test haben Wir besonders darauf geachtet, dass für jeden etwas dabei ist. Angefangen bei den Modellen der Spitzenklasse von DXRacer, bis hin zu einem billigen Modell von Terena ist wirklich alles dabei. Wir empfehlen dir klar den Kauf eines hochwertigeren Produkts, aber Wir wissen eben auch, dass sich nicht alle einen solchen Gaming Stuhl leisten können. Und genau das ist der Grund, warum auch billigere Modelle in unserem Gaming Stuhl Test unter die Lupe genommen wurden.

Gamer Stuhl Test

 

Platz 1: DX Racer1

Der DX Racer1 belegte in unserem Gaming Stuhl Test den ersten Platz. Die Kombination aus schwarzem und rotem Stoffbezug sorgt dabei wirklich für einen echten Hingucker! Die roten, farblichen Akzente in Form der Nähte runden das gesamte Erscheinungsbild noch einmal ab. Darüber hinaus überzeugt dieser Gaming Stuhl aus dem Hause DXRacer durch seinen hervorragenden Sitzkomfort. Außerdem bietet der DX Racer1 wirklich alles, was man von einem sehr guten Stuhl verlangen kann: Angefangen bei einer erstklassigen Verarbeitung bis hin zu einer optimalen Anpassungsfähigkeit und vielen nützlichen Funktionen.
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht

DXRacer

 

Platz 2: DX Racer5

Der DX Racer5 belegte in unserem Gaming Stuhl Test den zweiten Platz. Der DX Racer5 überzeugt auf den ersten Blick vor allem durch seine Sportlichkeit. Der DX Racer5 verfügt, wie unser Testsieger auch, über einen Stoffbezug. In Kombination mit einem schlichten Design aus grauem und schwarzem Bezug ist er ein wenig unauffälliger als unser Testsieger! Neben einem hervorragenden Sitzkomfort bietet dir der DX Racer5 wirklich alles, was man von einem sehr guten Stuhl verlangen kann: Angefangen bei einer erstklassigen Verarbeitung bis hin zu einer optimalen Anpassungsfähigkeit und vielen nützlichen Funktionen.
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht

Gamer Stuhl

 

Platz 3: DX Racer6

Der DX Racer6 belegte in unserem Gaming Stuhl Test den dritten Platz. Er überzeugt auf den ersten Blick, genauso wie auch der DX Racer1 und DX Racer5 auch, durch seine Sportlichkeit. In Kombination mit einer Mischung aus weißem und schwarzem Kunstleder ist der DX Racer6 ein echter Hingucker! Das Kunstleder ist wirklich äußerst pflegeleicht und einfach zu reinigen. Darüber hinaus überzeugt dieser Stuhl aus dem Hause DXRacer durch seinen hervorragenden Sitzkomfort. Außerdem bietet der DX Racer6 wirklich alles, was man von einem sehr guten Gaming Stuhl verlangen kann: Angefangen bei einer erstklassigen Verarbeitung bis hin zu einer optimalen Anpassungsfähigkeit und vielen nützlichen Funktionen.
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht

Ja, es gibt auch billigere Gaming Stühle
Es gibt natürlich auch billigere Gaming Stühle auf dem aktuellen Markt. Die bekanntesten Hersteller in diesem Preissegment sind HJH OFFICE und Topstar. Die Plätze 4 bis 5 können erwartungsgemäß nicht ganz mit den ersten drei Plätzen mithalten. Beim Kauf eines solchen Gaming Stuhles werden Sie vor allem Abstriche im Punkto Verarbeitung machen müssen. Der Grund dafür ist einfach: Der Preis entsteht nämlich vor allem durch die verwendeten Materialien. Folglich müssen Sie also für hochwertige Materialien auch tiefer in die Tasche greifen. Aus diesem Grund sind diese Stühle auch nicht ganz so komfortabel und robust wie die ersten drei Plätze! Einen solchen preisgünstigeren Gaming Stuhl können Wir Ihnen daher nur empfehlen, wenn Sie nicht mehr als 3 Stunden am Tag auf einem Stuhl sitzen müssen. An dieser Stelle sei auch gesagt: Lieber etwas mehr Geld in einen erstklassigen Stuhl investiert, als jedes Jahr einen neuen zu kaufen, weil der „Alte“ den Geist aufgibt.

hjh office

 

Platz 4: HJH OFFICE Racer 

Der HJH OFFICE RACER belegte in unserem Gaming Stuhl Test den vierten Platz. Er überzeugt auf den ersten Blick nicht ganz so sehr wie die Gaming Stühle von DX Racer. Er ähnelt zwar dem Design der DX Racer Modelle, jedoch zeigt sich bereits beim alleinigen Betrachten ein qualitativer Unterschied. Einige Käufer bemängeln zudem kleine Verarbeitungsfehler, welche sich in Form von unsauberen, hervorstehenden Nähten äußern. Dieses Modell macht darüber hinaus auch nicht einen ganz so stabilen Eindruck, vor allem im Bereich der wackligen Armlehnen. Dieser Mangel an Stabilität wird außerdem noch einmal durch die erheblich geringere Masse von nur 17 kg bestätigt. Dennoch konnte er im Test durch seine Bequemlichkeit überzeugen, jedoch bietet dir der HJH OFFICE RACER nicht den gleichen Komfort wie beispielsweise der DX Racer1.
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht

Zocker Stuhl

 

Platz 5: Terena Racer

Der Terena Racer belegte in unserem Gaming Stuhl Test den fünften Platz. Er wirkt auf den ersten Blick nicht ganz so sportlich wie die anderen Modelle aus unserem Gaming Stuhl Test. Auch der Terena Racer soll eine Art Sportsitz für den Schreibtisch darstellen, jedoch zeigt sich bereits beim alleinigen Betrachten ein enormer qualitativer Unterschied zu anderen Stühlen. Der Terena Racer macht darüber hinaus auch nicht einen ganz so stabilen Eindruck, vor allem im Bereich der „extra“ eingebauten Kippelfunktion. Diese lässt eher den Eindruck entstehen, dass dieser Gaming Stuhl bereits nach kurzer Zeit unbrauchbar werden wird. Dieser Mangel an Stabilität wird außerdem noch einmal durch die erheblich geringere Masse von nur 15 kg bestätigt. Auch in Sachen Komfort konnte der Terena Racer nicht überzeugen. Allerdings darf man für diesen Preis auch keine hochwertige Verarbeitung, wie beispielsweise bei den DXRacer Modellen erwarten.
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht

 

Kennst Du das auch?                                                         

Du kommst geschafft von der Schule, dem Studium oder gar der Arbeit nach Hause und möchtest beim „Zocken“ einfach mal deine Seele baumeln lassen? Oder bist Du eher der Typ Spieler, der Gaming auf einem höheren Niveau betreibt? Der einzige Grund für derartige Beschwerden ist der falsche Stuhl. Oftmals wird hier nämlich genau am falschen Ende gespart. Sicherlich hast Du bereits einen hochleistungsfähigen Gaming Computer und sämtliches Zubehör wie beispielsweise eine Gaming Maus, eine Gaming Tastatur und ein Headset. Solltest Du auch auf der Suche nach einem neuen Gaming PC sein, findest Du auf gaming-pc-kaufen.com ausführliche Testberichte der neusten Modelle. Vor deinem Tisch steht nun aber ein stink normaler Bürostuhl aus dem Discounter um die Ecke?! Wenn dir deine Gesundheit wichtig ist oder Du lediglich entspannter zocken möchtest, wirst du an einem professionellen Gaming Stuhl nicht vorbei kommen!


Gaming Stuhl Test - Ratgeber

Damit Du nun auch für dich persönlich den besten Stuhl findest, geben Wir dir im Folgenden einige Anhaltspunkte, die Du beim Kauf beachten solltest. Unser Gaming Stuhl Test hat ergeben, dass nicht der Preis alleine ein Bewertungskriterium sein sollte, sondern solltest Du dir darüber hinaus auch über Faktoren wie die Verarbeitung, die Funktionalität als auch die Marke Gedanken machen. Diese einzelnen Faktoren haben Wir daher in den einzelnen Testberichten für dich analysiert, um dir zeigen zu können, wo die Stärken und Schwächen der jeweiligen Modelle liegen.

Gaming Stuhl Test

Preis

Wie bereits erwähnt, sollte bei deiner Kaufentscheidung nicht nur der Preis im Vordergrund stehen. Im Rahmen unseres Gaming Stuhl Test haben wir in Erfahrung gebracht, dass die Preisspanne auf dem aktuellen Markt geradezu gewaltig ist! Angefangen bei Modellen ab gerade einmal 50€ bis zu Spitzenprodukten von über 1000€. Bevor Du dir also Gedanken über die Folgenden Faktoren machst, solltest Du dir erst einmal im Klaren sein, was für einen Geldbetrag Du höchstens für deinen neuen Begleiter ausgeben möchtest. An dieser Stelle musst Du jedoch auch bedenken, dass Produkte im unteren Preissegment oftmals schneller verschleißen beziehungsweise eine geringere Qualität aufweisen. Dabei ist auch nicht zu vernachlässigen, wie lange Du täglich auf deinem Stuhl verbringen wirst. Der Gaming Stuhl Test hat gezeigt, dass bei den meisten Gaming Stühlen der oberen Preisklasse wie beispielsweise unserem Testsieger, dem DX Racer1, auch längere Gaming Sessions kein Problem mehr sind. Der Grund dafür liegt darin, dass bei diesen Modellen hochwertigere Materialien verwendet werden, welche Dir einen besseren Komfort bieten. Wenn Du täglich allerdings nur eins bis zwei Stunden auf dem Stuhl verbringst, kannst Du auch über ein Produkt der mittleren Preisklasse nachdenken. Generell empfehlen Wir aber aufgrund unserer Ergebnisse im Gaming Stuhl Test und anhand zahlreicher, ehrlicher Kundenmeinungen, in ein besseres Modell zu investieren und nicht am falschen Ende zu sparen. Das wird nämlich nicht nur Dir beim "Zocken" mehr Spaß machen, sondern tust Du damit vor allem auch deiner Gesundheit etwas Gutes.

Stuhl zum zocken

 

Verarbeitung

Bei der Wahl deines Stuhls empfehlen Wir dir besonders auf die technische Verarbeitung als solches und natürlich in diesem Zusammenhang auch auf die verwendeten Materialen zu achten. Während unseres Gaming Stuhl Test stellte sich heraus, dass sich die verwendeten Materialien bei der Herstellung von einem Stuhl von Echtleder über Kunstleder bis hin zu Stoffbezügen erstrecken. Dabei kommt es nun wieder ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse an: Genügt dir bereits eine künstliche Lederoptik oder legst Du größeren Wert auf die Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit, welche dir nur echtes Leder bieten kann? Andernfalls hättest Du natürlich auch die Möglichkeit ein Modell mit Stoffbezug zu wählen, der zwar in Sachen Optik sicherlich nicht jeden überzeugen kann, aber dafür mit einem sehr guten Komfort punktet. Sicherlich wird dich eine bessere Verarbeitung auch finanziell mehr kosten, aber Wir legen dir dringend ans Herz, besonders bei diesem Punkt nicht zu sparen, was auch noch einmal unsere Ergebnisse des Gaming Stuhl Test bestätigen. Eine bessere Qualität der jeweiligen Materialien wird sich nämlich bei der späteren Verwendung als Gaming Stuhl auszahlen. In den einzelnen Testberichten findest Du daher noch einmal genauere Angaben zu der Qualität der Verarbeitung und den verwendeten Materialien. 

 

Funktionalität

Neben dem Preis und der Verarbeitung solltest Du aber auch auf diverse "Gadgets" beziehungsweise Funktionalitäten des Gaming Stuhls achten. Bevor Du dich also für ein bestimmtes Modell entscheidest, musst Du dir auch Gedanken über deine Ansprüche in Sachen Funktionalität machen. Brauchst Du unbedingt flexible Armlehnen oder möchtest Du die Vorzüge einer integrierten Wippfunktion nutzen? Oder vielleicht sogar auch beide Funktionen zusammen? Darüber hinaus bietet dir ein guter Gaming Stuhl auch eine Höhenverstellung, mit der Du die Möglichkeit hast, deinen Stuhl perfekt an deine Gegebenheiten zuhause anzupassen. Unser Gaming Stuhl Test zeigte, dass zusätzliche Kissen für den Rücken - und Nackenbereich weitere nützliche Gadgets sind und noch einmal in Sachen Komfort punkten können. Ein derartiges Feature bietet dir beispielsweise unser Testsieger, der DX Racer1.

 bester Gaming Stuhl 

 

Marke

Nun wirst Du dich sicherlich fragen, wieso Du bei deiner Kaufentscheidung auch auf die Marke achten solltest. Da es nämlich zahlreiche, verschiedene Hersteller für Gaming Stühle auf dem aktuellen Markt gibt, ist es oftmals schwer für den Kunden sich zu entscheiden. Um dir diese Entscheidung so einfach wie nur möglich zu gestalten, haben Wir den Gaming Stuhl Test auf ausschließlich drei Marken beschränkt. Angefangen bei den Spitzenmodellen von DX Racer, über ein Produkt aus dem Hause hjh OFFICE, bis hin zu einem billigeren Modell der Marke Terena. Generell solltest Du dich für den Stuhl entscheiden, welcher dir in Sachen Preis, Funktionalität und Verarbeitung zusagt. Dennoch können Wir dir aufgrund der zahlreichen, positiven Kundenmeinungen alle Modelle der Marke DX Racer empfehlen. Die meisten bekannten Twitch Streamer als auch "Pros" legen großen Wert auf einen guten Gaming Stuhl, wie beispielsweise den DX Racer1.

 

Brauchst Du eine Bürostuhlunterlage?

Wir persönlich haben festgestellt, dass eine Bürostuhlunterlage beziehungsweise Bodenschutzmatte auf jeden Fall Sinn macht. Der Grund dafür liegt darin, dass ohne eine solche Unterlage oftmals der Untergrund leidet. Ganz egal ob Parkett, Laminat oder Teppich: Gebrauchsspuren werden wohl auf jedem Bodenbelag entstehen. Folglich verschlechtert sich natürlich zunehmend das optische Erscheinungsbild des Bodens. Eine solche Unterlage soll da Abhilfe verschaffen! Doch was genau bringt denn eigentlich so eine Bürostuhlunterlage? Eine derartige Stuhlunterlage soll einserseits den Untergrund vor Abnutzung, Verschleiß, Beschädigungen als auch Verschmutzungen schützen. Für diese Beschädigungen sind vor allem die Rollen eines Stuhles verantwortlich: Selbst wenn diese weich sind, kann eine Abnutzung des Bodens nicht ausgeschlossen werden. Andererseits ist eine Unterlage dringend notwendig, wenn du Teppichboden verlegt hast. Der Grund dafür ist denkbar simpel: Das Rollen auf den meisten Teppichen ist undenkbar! Darüber hinaus könnten sich sogar Fusseln vom Teppich in den Rollen aufhängen, sodass diese komplett versagen würden. Aufgrund dessen können Wir dir von gamingstuhl-test.de generell zusätzlich zu deinem Gaming Stuhl eine solche Unterlage empfehlen. Damit schützt Du nämlich nicht nur deinen Boden, sondern besteht im Falle eines Teppichbodens sogar eine unabdingbare Notwendigkeit. Wir haben zwei Unterlagen für dich getestet. Diese findest du hier!

 

Gaming Stuhl Test Empfehlung - DXRacer

In unserem Gaming Stuhl Test konnten die Modelle vom Hersteller DXRacer am meisten überzeugen. Sie sind nicht nur hervorragend verarbeitet, sondern punkten sie vor allem auch durch einen erstklassigen Sitzkomfort. Selbst lange Gaming Sessions von bis zu 8 Stunden und mehr, sind problemlos möglich. In unserem Gaming Stuhl Test versagten dabei vor allem die billigeren Modelle, wie beispielsweise der Terena Racer. Unzählige positive Kundenmeinungen zeugen zudem davon, dass die hochwertigen DXRacer Modelle Rückenprobleme gemindert haben. Wir haben auch festgestellt, dass es zu keinen Verspannungen im Rücken kam, wie etwa bei billigeren Modellen. Und besonders beim Zocken ist es eher unpraktisch, wenn auf einmal der Rücken schmerzt. Das kann nämlich zunehmend die Konzentration mindern und führt somit auch zu schlechteren Spielergebnissen. Das ist auch der Grund dafür, warum hochwertige Gaming Stühle von DXRacer im Esport Bereich ihre Anwendung finden. Ein "Pro" kann es sich auf keinen Fall erlauben, während einem entscheidenden Spiel einen Krampf im Rücken zu bekommen. Und auch für dein Privatgebrauch zuhause sollte die Gesundheit im Vordergrund stehen. Wenn Du dich für ein DXRacer Modell entscheidest, wirst Du wirklich einen jahrelangen Begleiter haben. Auch die Langlebigkeit konnte nämlich im Test überzeugen. Das resultiert aus den hochwertigen Materialien, welche in der Herstellung bei DXRacer Modellen verwendet werden. Zudem konnten alle Gaming Stühle aus dem Hause DXRacer durch die vorzüglichen Funktionen beziehungsweise Gadgets punkten. Besonders überzeugen konnte uns dabei die ausgeklügelte Wippmechanik der DXRacer Gaming Stühle. Es ist schon wirklich faszinierend, wie der Stuhl trotz komplett zurückgeklappter Rückenlehne standhaft bleibt. Selbst bei Testkandidaten von über 100 kg war die Wippmechanik in vollem Umfang nutzbar. Ein weiterer Vorteil sind die höhenverstellbaren Armlehnen. Damit lässt sich die Höhe des Stuhles perfekt an die persönlichen Gegebenheiten vor Ort anpassen. Bei billigeren Modellen ist diese Funktion nicht zu finden. Daher kann es vorkommen, dass ein solcher Stuhl nicht perfekt an deinen Tisch zuhause passt. Und jeder, der schon einmal einen Stuhl mit einer falschen Armlehnenhöhe hatte, wird wissen, wie nervig das sein kann. Die Gaming Stühle von DXRacer sind zwar nicht gerade die billigsten auf dem Markt, aber dafür bekommst Du auch wirklich ein Modell der Spitzenklasse. Und da die verschiedenen Modelle von DXRacer auch in unserem Test überzeugt haben, können Wir sie dir wirklich nur von Herzen empfehlen!